Schlagwort-Archive: Visual Facilitating

Visuelle Agenda für die Retrospektive des Scrum-Sprintabschlusses

Aus Sicht eines Scrum-Masters ist die Retrospektive eines der wichtigesten Meetings innerhalb eines Sprints bzw. am Übergang von einem zum nächsten Sprint.

Damit die Retro auch für das Scrum-Team etwas besonderes ist, hat es meines Erachtens auch besondere Anstrengung durch den Scrum-Master in der Vorbereitung verdient. Ein wichtiger Punkt hierbei ist der Start des Meetings und dort zunächst die Agenda.

Damit das Team direkt sehen kann, was in der Retro auf sie zukommt, ist es hilfreich, wenn diese Information visuell aufbereitet präsentiert wird – Stichwort Visual Facilitating.

Agenda Retrospektive

Agenda Retrospektive

Dieses Besipiel einer visuellen Agenda wird für eine Retro genutzt, die aus fünf Teilen besteht. Im Einzelnen werden die folgende Themen in der Retro „abgearbeitet“:

  1. Begrüßung / Set the Stage – Ankommen in der Retro
  2. Gather Data – Sammeln von reinen Daten zum abgelaufenden Sprint
  3. Generate Insights – Erkenntnisse aus den gesammelten Daten gewinnen
  4. Decide what to do – Welche Änderungen sollen durch wen im nächsten Sprint(wann) umgesetzt werden.
  5. Rückmeldung zur und Abschluß der Retro

Diese Punkte / Schritte werden in den kommenden Tagen durch weitere Blogartikel noch eingehender beschrieben und Methoden (inkl. visueller Aufbereitung) zur entsprechenden Bearbeitung vorgestellt.

Wie oben schon beschrieben, ist das Schöne an der visuellen Aufbereitung ist, dass das Team auf einen BLICK sehen kann, was in der Retro stattfinden wird. Dies kann, sollte und wird in dem obigen Beispiel auch durch die genutzten Symbole unterstützt!

Falls das Interesse an diesem Plakat oder einem ähnlichen Plakat besteht, könnt ihr gern Kontakt mit mir aufnehmen.

Viel Spaß!